Vermögensverwaltung

Vermögensverwaltung

Das Unternehmen

Die AIF Alternativ Invest Finance AG ist eine der ersten unabhängigen Vermögens­verwaltungen in Liechtenstein. Seit 2006 bieten wir ein breites Angebot an Anlagestrategien und -lösungen für Privatkunden, institutionelle Anleger und Firmenkunden weltweit.

Wir sind der Überzeugung, dass vor allem statistisch rigorose und robuste Marktanalysen zuverlässig kontinuierliche Alpha-Quellen identifizieren, die aufgrund von Ineffizienzen im Verhalten der Marktteilnehmer bestehen. Wir gehen bei allen Aspekten des Handels überwiegend quantitativ vor. Strategieauswahl, Portfoliokonstruktion, Ausführung und Risikokontrolle werden dabei in der Regel durch algorithmische und systematische Prozesse begleitet.

Unser Ziel ist es, eine konsistente, absolute Rendite mit einem im Vergleich zu verschiedenen US-Indizes wie z.B. dem S&P 500-Index oder dem US Government Bond-Index sowie Hedgefonds-Indizes unkorrelierten oder negativ korrelierten Performance-Ergebnis zu erreichen. Unsere Handelsprogramme bieten klare Diversifikationsvorteile.

Anleger, die ihren Portfolios unsere Handelsstrategien hinzufügten, profitierten von mittel- bis langfristig überdurchschnittlichen Erträgen bei gleichzeitiger Risikoreduzierung ihres Gesamtportfolios (positive Korrelationseffekte).

Wir bieten UCITS-Fonds, die eine hervorragende langfristige Erfolgsbilanz, tägliche Liquidität und niedrige bis keine Korrelation mit anderen Marktindizes aufweisen. Brokerage-Dienstleistungen für festverzinsliche und strukturierte Produkte vervollständigen das Investment-Angebot.

Wir investieren weltweit und verfolgen vorwiegend einen Long/Short-Ansatz, basierend auf technisch ausgewählten Investitionen – wir jagen grundsätzlich keine Marktneuheiten. Unsere Anlagestrategien basieren auf langfristigen Erfolgsbilanzen. Kunden verstehen unsere Prozesse und Portfolios, weil sie transparent sind. Systematische Analysemodelle sind u.a. Basis unserer Anlageperspektive.

Hier finden Sie detaillierte Informationen zu unseren UCITS-Fonds.

Am Beispiel unserer PAM-Fonds: Die Risikokontrolle ist sowohl proaktiv als auch reaktiv. Zu den proaktiven Risikokontrollen gehören Beschränkungen hinsichtlich der Hebelwirkung und der Skalierung von Positionen, abgestimmt auf die Produktvolatilität und Renditeziele.

Unsere typische Exposition beträgt etwa 1/4 der maximalen Exposition, und manchmal können unsere Strategien völlig aus dem Markt sein. Eine proaktive Risikokontrolle wird weiterhin durch eine Strategiediversifizierung geboten. Reaktive Risikokontrollen beinhalten einen Stopp-Loss auf Positionen.

Als Beleg der Stärke unserer Investitionskompetenz erhielt unser PAM Alpha Fonds 2016 und 2018 vom GELD-MAGAZIN den Preis für das Beste Alternative Investment.

Im März 2017 zeichnete FFW® den PAM Alpha Fonds mit einer fünf (=höchste Bewertung) FWW FUNDSTARS®-Bewertung aus. FFW® analysiert über 26.5000 Investmentfonds-Aktienklassen basierend auf Rendite und Volatilität.

Etablierte Finanzzentren wie New York, London und Singapur erfahren zunehmend Konkurrenz durch innovative, steuerfreundliche und gut regulierte Volkswirtschaften rund um den Globus. Wir erwarten, dass sich dieser Trend fortsetzen wird, solange technologische Fortschritte die Finanzindustrie weiter dezentralisieren.

Durch das anerkannte regulatorische Umfeld, ein attraktives Steuersystem und die geografische Lage steigt Liechtenstein in der Finanzwelt rasant auf. Für verwaltete Vermögen gibt es keine Ertragsteuern auf Fondsebene. Fonds unterliegen keiner Mehrwertsteuer, und Fonds können sogar als steuerbefreite Parteien gelten. Schließlich sind keine Quellensteuern für Dividendenausschüttungen zu zahlen. Hinzu kommt, dass die Körperschaftsteuer in Liechtenstein nur 12,5% beträgt – deutlich niedriger als in vielen Nachbarländern.

Die offizielle Sprache ist Deutsch, die offizielle Währung ist der Schweizer Franken, und das Land hat tiefe wirtschaftliche Verbindungen zur Schweiz und zum Europäischen Wirtschaftsraum. Liechtenstein ist als Nachbar der Schweiz seit langem mit dem Schweizer Bankensektor und den talentierten Mitarbeitenden, die ihn mit Leben füllen, verbunden. Für Anleger bedeutet dies, dass Fondsmanager mit Sitz in Liechtenstein zu den besten und intelligentesten Talenten der Finanzbranche zählen dürften. Bei AIF Alternativ Invest Finance AG sind wir stolz auf unsere Wurzeln in Liechtenstein.

Liechtenstein ist eines von nur 12 Ländern der Welt, das von Standard & Poor’s mit dem höchsten Bonitätsrating von AAA bewertet wurde. Diese Bonitätseinstufung ist größtenteils darauf zurückzuführen, dass Liechtenstein absolut keine öffentlichen Schulden hat. Seit 2008 ist die Staatsverschuldung weltweit gestiegen und es ist fast unmöglich, eine andere entwickelte Volkswirtschaft zu finden, die absolut keine Schulden in ihrer öffentlichen Bilanz hat. Zusätzlich zu dieser wirtschaftlichen Stabilität herrscht ein politisches Umfeld, das neuen und bestehenden Unternehmen ein hohes Maß an Rechtssicherheit bietet. Infolgedessen müssen sich Privatanleger bei der Wahl eines unabhängigen Vermögensverwalters in Liechtenstein keine Sorgen machen, z.B. wegen eines Regimewechsels oder politischen Umbruchs.

Das Team

René Sapper

René Sapper

Managing Director
r.sapper@aif.li

Philipp Strasser

Philipp Strasser

Financial Officer
p.strasser@aif.li

Dirk Biermann

Dirk Biermann

Operations Officer
d.biermann@aif.li

Christian Holzner

Christian Holzner

Technical Officer
c.holzner@aif.li

Everardo Gemmi

Everardo Gemmi

Head of Sales
e.gemmi@aif.li

Nehat Sadiki

Nehat Sadiki

Business Development
n.sadiki@aif.li

Magdalena Zangerle

Magdalena Zangerle

Assistant to Management
m.zangerle@aif.li

Unser Standort